Schlagwort: tomate

Tabouleh

Da ich noch gekochten Reis übrig hatte entschied ich mich heute kurzerhand für eine Tabouleh.
Dazu habe ich Olivenöl, geröstetes Sesamöl, Knoblauch, Limettensaft, Salz, Koriander, Minze, Petersilie, Kreuzkümmel, Chili, Wilder Langpfeffer miteinander verrührt.
Dazu kamen dann Soft Tomaten ( sie sind getrocknet aber durch eine spezielle Verpackung soft gehalten ), rote Paprika, Gurke, Datteln und der gekochte Reis.
Als Topping gerösteter schwarzer Sesam.

Advertisements

Kleine Mezze

Mit Kartoffeln, Tomaten semi-dry, Olive Nere, Frisee Salat, Raita und….äh….störrischem Seelachs der nicht aus der Pfanne wollte 😝😜😂
Für das Raita habe ich Joghurt, Dill, Limettensaft, Salz, Knoblauch, Kreuzkümmel und gerösteten schwarzen Sesam miteinander verrührt.

Lachsfilet an buntem Salat

Für die Salatsauce habe ich Selfmade-Kräuteröl ( s. weiter unten ), Limettensaft, Shoyu, Frühlingszwiebel, geröstete Norialge, Dill, Petersilie und frischen Salbei genommen. Dazu gesellten sich Kopfsalat, Gurke und Tomate.

Vorbereitungen für den Besuch 😊

Als Aperitif gab es einen alkoholfreien Prosecco, auf dem Foto sieht man den Ansatz dafür: Etwas Mineralwasser ( mit viel Kohlensäure ), Granatapfel Sirup, selbst gemachter Rosenhonig und Minze – diesen Ansatz lässt man längere Zeit ziehen. Sind die Gäste dann eingetroffen gießt man es mit frischem Mineralwasser auf.
Das Hauptgericht bestand aus Tabouleh mit CousCous, Gurke, Tomaten, Paprika, Medjoul Datteln und einer Sauce aus Olivenöl, Genmai Su, Koriander, frischer Minze, Kreuzkümmel, Knoblauch, Petersilie, Salz und Chili.
Dazu gab es zweierlei Tofu. Einmal mit Golden Curry scharf angebraten und zum anderen in Granatapfel Sirup karamellisiert.
Als Dessert gab es Eaton Mess s. älteren Beitrag.

Lazy Sunday Mittagessen

Im Internet gewandelt, dieses gemacht, jenes gemacht, Schoggi-Amaretto Sirup hergestellt, telefoniert…..und SCHWUPPS…war es Mittag….also auf die Schnelle Rührei mit Tomate, Petersilie, Kurkuma, Pfeffer, Salz und Chili gezaubert, Rote Beete Kugeln aufgeschnitten, Kohlrabi Rohkost vorweg, Nektarine und Halva als Dessert und fertig war mein Mahl 😀