Schlagwort: petersilie

Garnelen-Kokos Süppchen mit Möhren

Dafür habe ich Gemüsebrühe, Garam Masala, Ingwer, Lemongrass und etwas Salz ( mit jodhaltigen Algen angereichert ) gekocht. Die etwas……sagen wir…..schedderige Farbe 🙄😝😂 kommt davon das ich unbedingt diesen leicht alkoholischen Touch dabei haben wollte….Sake hatte ich grad keinen offen also nahm ich Rotwein 😉 zu dem kamen dann zum Schluß Kokosmilch, die Garnelen und die gekochten Möhren. Als Topping Petersilie.

Kürbis Wedges an Kichererbsen Topf

Für die Wedges habe ich einen kleinen Hokkaido geviertelt, ausgehöhlt, in Spalten geschnitten und mit etwas Olivenöl und Garam Masala im Ofen gebacken.
Die gekochten Kichererbsen habe ich mit Julienne-Möhren und Oliven in etwas Gemüsebrühe, Knoblauch, Ingwer und Ras El-Hanout gegart. Zum Schluß habe ich Fetawürfel dazu gegeben und leicht anschmelzen lassen. Mit Petersilie servieren.

Möhren-Kichererbsen Topf im Hokkaido Schälchen

Herbstzeit – Kürbiszeit 😊 mit meiner Lieblingssorte habe ich diese Jahreszeit heute eingeläutet.
Für das Schälchen habe ich einen kleinen Hokkaido geviertelt und diese in etwas Salzwasser gekocht.
Das Möhren Leftover von gestern habe ich mit gekochten Kichererbsen und etwas Ume Su erwärmt. Durch die Möhren war es schon gut gewürzt ( Gemüsebrühe, Knoblauch, Rosmarin, Thymian, Salbei ). Ganz zum Schluß habe ich Olivenöl dazu gegeben.
Als Topping Petersilie.

Millet Meets Prawn

Heute mal wieder live aus der Reihe „Experimentelle Küche“ oder „Gewagte Mischung…..aber fmekt saulecko 😋 “
Dazu habe ich Möhren in wenig Gemüsebrühe, Genmai-Su und Salbei gegart. Nach etwa fünf Minuten habe ich Hirseflocken und Dinkel-Mandel Drink dazu gegeben. Zudem kamen dann die gekochten Garnelen, geröstete Norialge, Koriander und Petersilie.
Als Topping Zatar-Gewürzöl ( dazu habe ich einen Teil Zatar und zwei Teile Olivenöl ziehen lassen ).

Japanischer Soba Nudelsalat

Für den Salat die Soba Nudeln nach Anweisung kochen und abkühlen lassen.
Für die Sauce Olivenöl, geröstetes Sesamöl, Limettensaft, Frühlingszwiebel samt Grün, Tamari, Koriander, Salbei, Dill, Petersilie, Gomasio, geröstete Norialge, Ras El-Hanout und Kreuzkümmel miteinander verrühren.
Gurke, in Streifen geschnittenen Salat und Erdbeeren dazu geben und mit den Soba Nudeln mischen.
Als Topping geriebenen Parmesan.

Lachsfilet an buntem Salat

Für die Salatsauce habe ich Selfmade-Kräuteröl ( s. weiter unten ), Limettensaft, Shoyu, Frühlingszwiebel, geröstete Norialge, Dill, Petersilie und frischen Salbei genommen. Dazu gesellten sich Kopfsalat, Gurke und Tomate.