Schlagwort: olive

Ofengemüse, modifiziert an Kräuterquark & 6-Minuten Ei

Das Ofengemüse habe ich, zusätzlich zu Olivenöl und Thymian, noch in etwas Zitronensaft gewälzt bevor es im Ofen verschwand. Dadurch wird der mediterrane Charakter betont. 
Für den Quark habe ich Knoblauch, Salz, 8-Kräutermischung mit selbigem verrührt und zum servieren Pink Pepper drüber gemahlen.

Kürbis Wedges an Kichererbsen Topf

Für die Wedges habe ich einen kleinen Hokkaido geviertelt, ausgehöhlt, in Spalten geschnitten und mit etwas Olivenöl und Garam Masala im Ofen gebacken.
Die gekochten Kichererbsen habe ich mit Julienne-Möhren und Oliven in etwas Gemüsebrühe, Knoblauch, Ingwer und Ras El-Hanout gegart. Zum Schluß habe ich Fetawürfel dazu gegeben und leicht anschmelzen lassen. Mit Petersilie servieren.

Falafel „deluxe“ Teller

Die Falafel „deluxe“ sind die mit der Spinatfüllung und dem samtigen Hummuskern. Sie habe ich im Backofen samt frischem Baguette aufgebacken.
In der Zwischenzeit die Salatsauce mit Olivenöl, Ume Su ( Umeboshi Würzsauce ), Knoblauch, Salz, Kreuzkümmel, Kräutermix und Minze verrühren. Grünen Salat, Gurke und Tomaten dazu geben.
Mit frischen Feigen ( die Reife war genau richtig und sie sind köstlich ) servieren.

Lachsfilet im Panko-Mantel an lauwarmem „Kartoffelsalat verkehrt rum“

Womöglich ist der „Kartoffelsalat verkehrt rum“ noch eine Erfindung vom Marinsche 😱 oh du liebe Zeit 😳
Er hat den unschätzbaren Vorteil das man auch Kräuter wie Thymian, Rosmarin und Salbei dazu nehmen kann….denn die sollten einige Zeit mitgekocht werden.
So habe ich denn selbige mit den Kartoffelwürfeln und wenig Gemüsebrühe gegart. Zum Schluss kam dann feines Olivenöl dazu, Gomasio, Knoblauch, Limettensaft und Kreuzkümmel. Lauwarm servieren.

Millet Meets Prawn

Heute mal wieder live aus der Reihe „Experimentelle Küche“ oder „Gewagte Mischung…..aber fmekt saulecko 😋 “
Dazu habe ich Möhren in wenig Gemüsebrühe, Genmai-Su und Salbei gegart. Nach etwa fünf Minuten habe ich Hirseflocken und Dinkel-Mandel Drink dazu gegeben. Zudem kamen dann die gekochten Garnelen, geröstete Norialge, Koriander und Petersilie.
Als Topping Zatar-Gewürzöl ( dazu habe ich einen Teil Zatar und zwei Teile Olivenöl ziehen lassen ).

Tortilla an Spaghetti „Antipasti“

Für die Tortilla Eier mit getrockneten Soft Tomaten, Garam Masala, Salz und Kräutermix verrühren und in der Pfanne ausbraten.
Die gekochten Spaghetti in Gomasio und Antipasti Mix ( Artischockenherzen, gegrillte Paprika und Oliven in Öl ) wälzen und anrichten.

Thymian Backkartoffeln mit Fleur de Sel

In feinstem Olivenöl gebacken 😋 und wo ist da der Eiweissanteil für das das Mittagessen schon ein Abendessen war, hä? Mir doch egal….Appetit auf Thymian Backkartoffeln —> Thymian Backkartoffeln gebacken 😀 dazu dann noch Getrocknete Tomaten semi-dry und Thunfisch Crème…..ah….da isser ja….der Eiweissanteil 🙃 lecker war’s 😍

Mezze 😊

Was gibt es schöneres für heiße Sommertage als Mezze. Alles was man ( ich ) dafür heute brauchte war: Guacamole, Hummus, getrocknete Tomaten semi dry, Ei, Gurke, Paprika und ( nicht auf dem Bild ) Baguette und Kohlrabi. Als Dessert gab es Erdbeeren.
Für die Guacamole habe ich Avocado, Limettensaft, frische Minze, Salz und Knoblauch püriert.
Für das Hummus gekochte Kichererbsen, Tahin, Olivenöl, Salz, Knoblauch, Limettensaft und Kreuzkümmel zum pürieren.

Ein Gläschen selbstgemachtes Sekanjabin dazu und Es Marinsche ist glücklich 🙂