Schlagwort: nudeln

Teriyaki Nudeln mit Scrambled Tofu & Spargel

Dazu habe ich den zerkrümelten Tofu in Ghee mit Kurkuma und etwas Pfeffer angebraten. Dazu kam dann der gekochte Spargel. Nachdem er etwas angebraten war habe ich selbstgemachte Teriyaki Sauce dazu gegeben. Ganz zum Schluß die gekochten Spaghetti dazu geben und alles miteinander verrühren. Als Topping Petersilie.

Gorgonzola-Spaghetti mit Brokkoli

Die gekochten Spaghetti abgießen und in Gorgonzola und etwas Dinkel-Mandel Drink wälzen, bis der Käse geschmolzen ist. Das ist meine One-Pot Variante 😋 Ansonsten das Sößchen extra kredenzen. Das ist die fürnehmere Variante 😜

Den Brokkoli mit etwas Gemüsebrühe bestreuen und in wenig Wasser garen.

  

Spaghetti di olio di oliva e aglio & broccoli

Den Brokkolikopf als ganzes ( viel vom Stiel dranlassen, der ist da beste daran ) mit etwas Wasser in den Topf geben und Gemüsebrühe und Tutto Mio Gewürzmischung darüber streuen. 
Die gekochten Spaghetti in einer Sauce aus Olivenöl, Knoblauch, Chili, Kurkuma, Pfeffer, Salz und Salbei wälzen. Ganz zum Schluss Würfel von Ziegenhartkäse dazu geben, verrühren und servieren.

  

Orecchiette mit Gorgonzola Sauce

Orecchiette sind die perfekten Begleiter für Saucen in jeglicher Form….ob Tomate, Kräuter oder wie in diesem Fall mit Gorgonzola. Dazu habe ich Dinkel-Mandel-Drink erhitzt und den Gorgonzola dazu gegeben. Etwas Chili dazu und die Orecchiette schwelgten im Bade 🙂  zudem Paprika mit Olivenöl, Fleur de Sel und Balsamico Creme vor und Obst nach dem Hauptgericht und ’s Marinsche schwelgte mit 🙂

IMG_3789 (2)

Orecchiette mit herzhafter Champignon-Pfanne

Orecchiette sind eine Pasta Art, die aus Apulien stammt. Sie sehen ein wenig wie Öhrchen aus. Nach Anleitung kochen ( sie brauchen etwas länger als herkömmliche Nudeln ) und derweil die Champignons braten, mit Weißwein ablöschen und mit etwas Brühe und Gewürzen ( Garam Masala, Knoblauch, Kurkuma, Pfeffer, Chili ) und Tofuwürfeln einkochen lassen. Vor dem Servieren Gorgonzola drunter ziehen.
  

Miso Süppchen mit Bifun Nudeln oder Wie-um-Himmelswillen-kriege-ich-diese-Nudeln-vom-Bowl-in-den-Mund?

Ich liebe es ja von anderen inspiriert zu werden – so auch hier…vielen Dank dafür VeganLeak https://veganleak.wordpress.com/  😘  irgendwann mal Bifun ( Reis ) Nudeln zu probieren stand bei mir auf der To-do-list…und nun war es soweit 😊 diese Nudeln sind als irgendwie „Endlosnudel“ in der Verpackung…das heißt man bricht sich die gewünschte Menge ab und eventuell noch in kleinere Stücke, falls gewünscht. Warum die so endlos gefertigt werden…keine Ahnung…und gibt sie in kochendes Wasser und lässt sie dort fünf Minuten ziehen. Ich hatte mir vorgenommen sie in einer feinen Misosuppe zu probieren….dafür habe ich heute Mugi Miso genommen. Das ist Misopaste mit Gerste fermentiert. Noch etwas Gemüsebrühe und Chili dazu..mit heißem Wasser aufgießen und verrühren….ét voilà….fertig. Das Essen gestaltete sich etwas mühsam…..Nudeln samt Suppe auf den Löffel schaufeln und….am Mund angekommen die Suppe genießen….von den Nudeln fehlte nämlich jede Spur…die sind bei jedem Löffel, in stoischer Ruhe, wieder in’s Bowl zurück geglibscht…und das Löffel für Löffel…also weniger Brühe auf den Löffel….am Rand des Bowls den Löffel samt Nudeln hochgezogen und…..jaaaa…..getroffen….und sie sind seeeehr lecker…und…nun verstehe ich warum in manchen Ländern das Schlürfen beim Essen durchaus erwünscht, weil ein Zeichen das es schmeckt, ist…ich bleibe dran! 😊