Schlagwort: mezze

Listen & dine

Meine heutige Begleitung rund um mein Hauptgericht war Maître Gims  – HipHop mit orientalischen Klängen.

Es lädt zum mittanzen und bewegen ein….und das habe ich rund um die Vorbereitung der MEZZE getan….und das in Dauerschleife. Es muss also ein Bild für die Götter gewesen sein….Es Marinsche macht Guacamole, Hummus etc. und das hüftenschwingender weise….auf jeden Fall lässt es Körper und Seelchen schwingen….und das tut gut….nä….. 🙂

Mezze 😊

Was gibt es schöneres für heiße Sommertage als Mezze. Alles was man ( ich ) dafür heute brauchte war: Guacamole, Hummus, getrocknete Tomaten semi dry, Ei, Gurke, Paprika und ( nicht auf dem Bild ) Baguette und Kohlrabi. Als Dessert gab es Erdbeeren.
Für die Guacamole habe ich Avocado, Limettensaft, frische Minze, Salz und Knoblauch püriert.
Für das Hummus gekochte Kichererbsen, Tahin, Olivenöl, Salz, Knoblauch, Limettensaft und Kreuzkümmel zum pürieren.

Ein Gläschen selbstgemachtes Sekanjabin dazu und Es Marinsche ist glücklich 🙂

 

Kleine Mezze

Mit Kartoffeln, Tomaten semi-dry, Olive Nere, Frisee Salat, Raita und….äh….störrischem Seelachs der nicht aus der Pfanne wollte 😝😜😂
Für das Raita habe ich Joghurt, Dill, Limettensaft, Salz, Knoblauch, Kreuzkümmel und gerösteten schwarzen Sesam miteinander verrührt.

Klischeekiste auf….und ganz schnell wieder zu….

Derweil gestern Abend schaurig-schöne Gestalten durch die Straßen zogen zog es mich zu einem ganz besonderen Event: einem Abend mit orientalischen Köstlichkeiten, gekrönt mit wahrlich begabten Bauchtänzerinnen.

Und an diesem Punkt sollte ich meinen Text grad nochmal Korrektur lesen, um ihn mit einem klitzekleinen Zusatz zu erweitern….denn da wo heutzutage bei vielen Anreden die männliche und die weibliche Form gewählt wird war bis dato in Bezug auf Bauchtanz klar das es nur die weibliche Anrede gibt…..aber: weit gefehlt, denn ich wurde gestern eines besseren belehrt….es gibt ihn tatsächlich….den männlichen Bauchtänzer….jawollja!
Und er hat seinen Job toll gemacht. Sehr grazil und doch kraftvoll ließ er jeden Muskel seines Körpers spielen, öffnete sich dem Publikum, flirtete und zog sich wieder zurück in seine eigene kleine Tanzwelt….der Applaus, der anfangs seiner Männlichkeit gezollt war, als er seine Verhüllung fallen ließ ging über in begeisterten Applaus.

One-man Mezze 😊

Tabouleh, Basilikum Quark, Jasmin Reis, karamellisierter Ziegenkäse ( scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen, Cassissirup karamellisieren, den Ziegenkäse darin wenden und servieren ), Hoisin Sauce
  

Heute blieb die Küche kalt…

…stattdessen habe ich ein wunderbares, unscheinbares Restaurant entdeckt. Dort wird libanesisch gekocht…ein Fest für alle Sinne, wie ich es liebe. Und als ich die Mezze Speisekarte ( Mezze ist eine Art Büffet mit vielen kleinen Leckereien ) las konnte ich mich kaum entscheiden……so vielerlei Köstlichkeiten gab es dort…für heute wurden es dann gar köstliche Backkartoffeln, sehr lecker abgeschmeckt und eine Augenweide mit den Chilis und roter Paprika…zudem gab es Baba Ghanoush, Auberginen Creme ( ein Rezept dazu hatte ich ganz am Anfang mal gepostet ) und einem Rahmquark mit Knoblauch und orientalischen Gewürzen. Und beim nächsten Mal gibt es mehrere Sachen, wovon jeder dann probieren kann…ganz im eigentlichen Sinne von Mezze 🙂

IMG_3877