Schlagwort: mascarpone

Süsskartoffel-Kichererbsen Curry

Da ich heute meine Nachbarn zum Essen eingeladen habe, bin ich samt Miss Cuckoo und Kochtopf zu denen gepilgert. Daher dieser Topf voll Curry. Und da die Medjoul Datteln erst ganz zum Schluss verrührt werden, lagern sie noch auf dem Curry 😊 
Für das Curry Süsskartoffeln und Möhren in Gemüsebrühe, Curry, Kreuzkümmel, Kurkuma, Pfeffer, Chili, Knoblauch, Salbei und Ingwer garen. Zum Schluss gekochte Kichererbsen und Cashew Kerne dazu geben und erhitzen. Frisches Basilikum dazu und Medjoul Datteln unterheben.
Dazu gab es gar köstlichen Sadri Reis.
Auch das Dessert war orientalisch angehaucht: Mascarpone Crème mit Granatapfel Sirup und Rosenhonig an Löffelbisquits.

Das schöne daran ist: die Gäste wussten gar nicht viel von meiner Art und Philosophie des Kochens…haben angefangen zu essen….und dann gab es immer wieder Mmmmmh’s und Aaaaah’s….“Oh…..und jetzt habe ich auf was süßes gebissen“…..“Mmmhhh…..die Cashew Kerne…gar nicht hart und so fein“…
Bis dann der Satz kam, der mich besonders berührt hat „Oh, das ist so fein – da kommt man ja von einer Geschmacksexplosion zur nächsten“
Denn genau das ist meine Küchenphilosophie: aus der Vielfalt der Geschmäcker und Aromen schöpfen….mitzunehmen auf eine Reise in den Orient…ein Mahlzeit lang abtauchen und sich den Köstlichkeiten der Natur hingeben….😊

  

Tag des Cafés

Da heute Tag des Cafés ist gab es bei mir ein Espresso-Mascarpone Dessert: einen Espresso kochen und abkühlen lassen ( mit sehr wenig Wasser kochen, bei mir war es fast ein bisschen viel heute ), und mit Mascarpone, Raffellos ( Mandel entfernen ) und gepopptem Amaranth verrühren. Vor dem Servieren etwas ruhen lassen.
  

Grüße aus dem 7. Törtchenhimmel

Gekochten, kalten Reis in eine Ausstechform pressen, eine Raffaello-Mascarpone-Crème darauf verteilen ( pro Törtchen drei Raffaello in etwa zwei Esslöffel Mascarpone mit der Gabel zerquetscht, Mandel vorher entfernen und ein halbes Deckelchen als Deko zurückhalten ), als Topping Tellerpfirsich und Puderzucker.
  
  

It’s teatime

Für das Cupcake einen normalen Rührteig nehmen. Das Frosting besticht durch Mascarpone, Mascobado Zucker und Limettensaft. Als Topping Ingwersirup.