Schlagwort: kokosmilch

Mungbohnen Dessert

Inspired by Hang – vielen Dank für Dein Grundrezept, liebe Hang 😘

Ich habe es etwas abgewandelt: geschälte Mungbohnen gespült und mit etwas Gomasio ( das unterstreicht den nussigen Geschmack der Mungbohnen ) gekocht.

Dann habe ich Mascobadozucker, Vanille und Kokosmilch dazu gegeben und zum Schluß mit etwas BINOBIN abgebunden.

Fein war’s 😋

Enlight455.jpg

Why not!?

Wege entstehen beim gehen….so auch manche Gerichte von mir 😀 zuerst war da ein Fenchel-Gurken Gemüse Leftover….und ich hatte Appetit auf Ravioli alla pizaiola…..davon habe ich somit auch noch etwas für morgen Mittag, denn da ist die Zeit knapp da ein Termin am Nachmittag ansteht. 
Also kochte ich noch ein paar Möhren im Nishime Stil dazu, die es dann morgen zu den Ravioli gibt. 
Sauce kann jeder, dachte ich mir, also kreierte ich noch ein Kokos Süppchen, in dem alles nochmal zusammen erwärmt wurde.
Und was soll ich sagen…..Ravioli als Suppeneinlage schmeckt fein 😋

Farfalle mit Garnelen & Kokos-Sake Sößchen

Farfalle kommt aus dem italienischen und heißt Schmetterling – was gibt es da feineres als ein leichtes Kokos Sößchen, welches die Pasta federleicht umspielt 😊 dazu habe ich Landgurke in etwas Gemüsebrühe, Koriander, Lemongras, Kreuzkümmel, Ras El-Hanout, DUNKLER DIWAN orientalische Gewürzmischung, Kurkuma, Kokosmilch und Sake gegart. Gegen Ende der Garzeit kamen die gekochten Garnelen dazu und ganz zum Schluss etwas Shoyu. Die Farfalle in dem Sößchen wenden und servieren.

Haupia mit Umeshu

Heute habe ich das Grundrezept ( s. gestrigen Beitrag ) etwas verändert: anstatt Wasser nahm ich Umeshu ( japanischer Pflaumenwein ) zum kochen des Kokosmilch Puddings…..und was soll ich sagen….es schmeckt himmlisch!