Schlagwort: burger

Basmati Reis an einem Sake Sößchen mit geräuchertem Kräuter Lachsfilet & Falafel „deluxe“ 

Für das Sößchen habe ich Kokosmilch, Sake und etwas Salz einkochen lassen. Gegen Ende der Garzeit kam Koriander dazu und zum Schluß etwas Shoyu ( Sojasaucen nicht kochen, nur erwärmen ). 
Die Falafel habe ich im Backofen erhitzt. Das besondere daran ist das der Teig eine Spinatfüllung mit einem Hummus Kern umhüllt 😋

Burger in süß!? Geht doch! 😀

Vor kurzem sinnierte ich mit Zeilenende darüber das es doch bestimmt auch fein wäre einen Burger in einer süßen Variante zu zaubern….et voilà!
Zwischen zwei Waffelteile quetschte ich Sahne, Vanille, frische Minze und Erdbeeren….und was soll ich sagen…..es war kööööstlich 😋

Zucchini-Ziegenkäse Burger

Den Bratziegenkäse scharf anbraten, zur Seite stellen. Die Zucchinischeiben braten, zur Seite stellen und Zucker in der Pfanne karamellisieren. Die Zucchinischeiben darin wälzen. Aus dem Ziegenkäse, Zucchinischeiben, Gurke und Mayonnaise einen Burger bauen und herzhaft reinbeißen 😊

Sowas kommt dabei raus wenn man sich mit Zeilenende über Burger unterhält. Eigentlich geht es in seinem Beitrag um etwas völlig anderes….aber eben auch um Burger….genau genommen Egg-Burger….etwas das ich irgendwann mal nachbauen werde.

Für heute durfte es dann erstmal dieser Burger sein, und er war köstlich 🙂

Das nachgebaute Mediterrane Bällis genau so aussehen müssen wie die Original Mediterrane Bällis aus dem Kühlregal im Bioladen wird eh überbewertet….dann sind’s halt Mediterrane Flädelis……pffffffff….

….ansonsten sind sie geschmacklich fast wie gekauft ( war früher immer das größte Kompliment der Kinder wenn sie etwas seeeehr lecker fanden 😄 )….wenn nicht gar besser…..also: übrig gebliebenen Reis mit Getrockneten Tomaten, Oliven, GUTE LAUNE Gewürzblütenmischung ( mediterrane Gewürze ), Knobi, Olivenöl, Salz und Käsewürfeln durch den Mixer jagen, etwas Lupinenmehl ( oder etwas mehr, da es Ei ersetzt und bindet, das es nicht in Flädelis ausartet 😉😂 ) hinzufügen, zu Bällen ( jaaaaaa meine Güte 😂😂😂😂 ) formen und bei 180 Grad für etwa 20 Minuten in den Ofen geben. Und sich dann mit einem feinen Salat und Baguette dem fruchtig-mediterranen Geschmack hingeben 😍

IMG_6834.JPG