Lauwarmer Kokos-Kartoffelsalat, verkehrt rum

Dafür habe ich die Kartoffeln in wenig Wasser, Sake, Algen Salz, Ras El-Hanout, Lemongrass, Knoblauch und Schwarzkümmel gegart. Ganz zum Schluss habe ich soviel Kokosmilch hinzu gegeben das die Kartoffeln sanft ummantelt und somit schön schlotzig sind und alles nochmals kurz erhitzt. Lauwarm mit Ei und Fleur de Sel servieren.

11 Gedanken zu “Lauwarmer Kokos-Kartoffelsalat, verkehrt rum

    1. Weil die Herangehensweise verkehrt rum ist…..normalerweise macht man erst Pellkartoffeln, schält sie…..hat zwischendurch die Salatsauce vorbereitet….und ich koch die Kartoffeln schon mit den ganzen herrlichen Gewürzen und wälze sie zum Schluss in Kokosmilch 😊

      Gefällt 1 Person

  1. Das Rezept merke ich mir mal, mit Kokos habe ich Kartoffelsalat noch nie probiert
    Meinen Kartoffelsalat mache ich auch immer verkehrtherum weil die Kartoffeln mehr Geschmack aufnehmen und ich mir nicht ständig die Finger verbrenne, beim schälen und schneiden der heissen Kartoffeln 😛
    Die geschälten, geschnittenen Kartoffeln koche ich in der Brühe und evtl. mit Speck im Schnellkochtopf, das dauert nur ein paar Minuten, dann kommt das Dressing und evtl. andere Zutaten dazu und der Salat kann warm serviert werden 🙂
    LG Diana

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s