Ofengemüse, modifiziert an Kräuterquark & 6-Minuten Ei

Das Ofengemüse habe ich, zusätzlich zu Olivenöl und Thymian, noch in etwas Zitronensaft gewälzt bevor es im Ofen verschwand. Dadurch wird der mediterrane Charakter betont. 
Für den Quark habe ich Knoblauch, Salz, 8-Kräutermischung mit selbigem verrührt und zum servieren Pink Pepper drüber gemahlen.

10 Gedanken zu “Ofengemüse, modifiziert an Kräuterquark & 6-Minuten Ei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s