Manchmal braucht es wirklich nicht viel für die kleinen Glücksmomente….

17 Gedanken zu “Manchmal braucht es wirklich nicht viel für die kleinen Glücksmomente….

  1. Ich sammel kleine Glücksmomente und Deine Fotos gehören unbedingt dazu. Schade, dass die Technik noch nicht so weit ist, dass Du mir eine Portion BACKkartoffeln rüber reichen kannst!

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön 🙂 ja….aktuell muss es noch virtuell ausreichen….aber wer weiss wie weit die Technik noch voranschreitet….womöglich schicke ich in zwei Jahren Drohnen gefüllt mit Leckereien los 😉

      Gefällt mir

  2. Frische Lebensmittel haben eine unnachahmliche Ästhetik.

    Leider sehen viele Menschen solche kleinen Glücksmomente nicht mehr und auch mir geht es im Alltagsstress manchmal so, dass ich nur um der reinen Nahrungsaufnahme willen esse und die Schönheit dahinter nicht mehr wahrnehmen kann, weil mir die Zeit und Muse hierfür fehlen.
    Wie weit es mit der Verrohung schon vorangeschritten ist, sieht man, wenn die Leute wieder über die Maßen mehr kaufen oder sich am Büffet auf den Teller laden, als sie überhaupt zu sich nehmen könnten. Und das fängt schon bei Kindern an, weil sie es teils von zu Hause her nicht anders kennen.
    Das ist schade.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s