Tag: 10. Februar 2016

Projekt „Achtsamkeit im Alltag“ 3.2.

In achtsamen Momenten kommen wir auch automatisch „zu uns selbst“…unseren ureigenen Berater, Gefühlen, Ansinnen,….

Dazu möchte ich Euch dieses anrührende Erlebnis von heute Abend nicht vorenthalten:

Die kleinen Goldklümpchen auf dem Weg….aktuell verlangt es gerade nach einer guten Bouillon zum zwischendurch trinken. Da ich nur meine heiß geliebte Gemüsebrühe im Repertoire habe ( die in normalen Mengen aktuell zu viel Schärfe enthält, die man normalerweise gar nicht spürt, aber ich halt zur Zeit ) war die nächste Idee eine Hühnerbrühe….ganz ohne Pfeffer, Ingwer und sonst noch ansonsten leckeren Sachen….hm….und was macht meine liebe Nachbarin….sich auf den ( einstündigen! ) Weg mit dem Bus zum Bioladen, um mir eine Hühnerbrühe mitzubringen….nun weiß ich wenigstens das die Hühner ein glückliches Leben hatten!

Mit einem ganz tiefen Gefühl von Dankbarkeit ob soviel Fürsorge und mit den besten Wünschen das auch Ihr immer wieder Goldklümpchen entdecken möget, die das wunderbare Leben für Euch bereit hält!