Eigentlich wollte ich die Birnen roh genießen….

….mein erstes Obst, außer Bananen, seit langem….da sie noch recht hart waren und ich es nicht erwarten konnte….jaaaaa….meine Güte 😜😂 …habe ich sie nun doch gekocht, mit etwas Mascobadozucker….es ist mir ein Fest 😍

  

14 Gedanken zu “Eigentlich wollte ich die Birnen roh genießen….

    1. Nashi war es nicht…..was sonst weiß ich nicht….nachdem ich meinen geliebten Chicorée im Korb hatte schlenderte ich weiter….sah die Birnen ( ich muss wahnsinnig lustig aus der Wäsche geguckt haben 😜 ) und es war um mich geschehen! Tüte holen, einpacken….welche Sorte es ist!? Eeeeejjjjaaaallll 😜😂😋

      Gefällt 1 Person

    1. Danke 🙂 ja, Zimt passt sehr gut….und man hatte oftmals de ganzen Winter davon zu zehren 🙂 normalerweise wäre bei mir noch „Dunkler Diwan“ dazu gekommen….aber das traue ich mich noch nicht wegen der Schärfe. Sie ist zwar sehr dezent im Normalfall und sehr lecker, aber trotzdem gehe ich auf Nummer sicher 🙂

      Gefällt 1 Person

      1. Meine Tochter wollte es nicht ausprobieren. Ich habe gerade beim Abendessen einen frischen Pfefferminztee gekocht und Ingwersirup beigefügt. Sie hat alles getrunken und sagte lecker 🙂 Der Geschmackt von Mascobadozucker schmeckt genau 99% wie eine Zuckersorte, die ich vor 1992 in Vietnam fast jeden Tag gegessen habe. Ich freue mich darüber. Gestern wollte ich heute den Beitrag veröffentlicht, leider habe ich viel zu tun, hab nicht geschafft. Danke Dir, liebe Marinsche 🙂

        Gefällt 1 Person

      2. Gerne – freut mich sehr, liebe Hang! Probier mal gebratene Apfelscheiben, auf den Teller geben und Ingwersirup darüber geben….mmmmmmmmhhhhhh……

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s