Kartoffelpüree – gestampft nicht gerührt! Mit Raclette Käse, Salbei und Petersilie

Ein richtig feines Kartoffelpüree sollte unbedingt von Hand mit einem Kartoffel Stampfer püriert werden. Nur so erhält es seine herrliche Konsistenz und den typischen Biß und Geschmack. Denn wenn man es mit dem Mixer bearbeitet wird es leicht wie „Kleister“. Wer mag gibt noch etwas Milch, Sahne oder Dinkel-Mandel Drink dazu und etwas Muskatnuss. 
Der Raclette Käse schmolz, seiner Bestimmung getreu, im Raclette Öfeli um sich dann geschmeidig über das Kartoffelpü zu schmiegen.

  
  

33 Gedanken zu “Kartoffelpüree – gestampft nicht gerührt! Mit Raclette Käse, Salbei und Petersilie

      1. Wenn ich mit Kartoffelmehl, geraspelten Möhren, Salz und Eier mischen; in der Pfanne braten oder die Bällchen in Wasser kochen würde…Hurra!!! ein neues Rezept für Kinder. Was meinst Du?

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s