Her mit dem Raclette Öfeli đŸ˜€

Raclette mit Bratbananen-Rosenhonig Dessert 😍
  
  
  

19 Gedanken zu “Her mit dem Raclette Öfeli đŸ˜€

      1. Das ist halt die Schweizer Variante 😉 ganz ursprĂŒnglich hat man einen halben Laib KĂ€se, der an der Schnittstelle an einem Feuer schmilzt. Oder auch moderne Öfeli, die das ganze ohne offenes Feuer erledigen. Ich habe ein Schweizer Raclette Öfeli wo man die PfĂ€nnchen mit dem KĂ€se reinstellt zum schmelzen und obendrauf gab es dann das Dessert 🙂 man kann z.B. auch CrĂšpes als Dessert machen….

        GefÀllt 1 Person

  1. Raclette gibt’s bei uns traditionell an Silvester und an Geburtstagen, falls es sich jemand wĂŒnscht. Sonst scheuen wir den SpĂŒlaufwand… Aber es gibt nicht viel, was an den Genuss von Raclette herankommt. Hau rein und lass es dir schmecken!

    GefÀllt 1 Person

    1. Schön wenn man so kleine Traditionen hat. Was gibt es dann bei Euch dazu? 🙂

      Die meisten Raclettes sind aber auch nicht gut zu putzen. Seitdem ich eines aus der Schweiz habe, was es offenbar schon recht lang gibt, macht es rundum Freude. Selbst wenn mal was eingebrannt ist weicht man es ein und es geht dann alles restlos weg. So muss es sein!

      GefÀllt 1 Person

      1. Meine Mutter hat auch so ein geiles Teil aus der Schweiz. Aber wir haben nur so einen Tefal-Raclette-Öfchen mit lauter einzelnen PfĂ€nnchen.

        In die PfĂ€nnchen kommen bei uns alle möglichen Sachen, z.B. Zwiebeln, Paprika, Champignons, Mais, Lauchzwiebeln, Erbsen, Schinken (Kinder), Garnelen (ich), Eier (sehr selten, die Sauerei ist extrem) – und natĂŒrlich KĂ€se in unterschiedlichen Varianten.

        Die Kartöffelchen landen oben drauf auf dem Ofen, da bleiben sie schön warm und bekommen ein KrĂŒstchen. Kaum zu toppen.

        GefÀllt 1 Person

      2. Lecker 🙂 mein Sohn hatte auch Zwiebeln etc. im PfĂ€nnchen….und zusĂ€tzlich hatte er sich ein Spiegelei auf der glatten Seite des Grills gebraten….und das ohne Sauerei…es war perfekt 🙂

        GefÀllt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s