Champignon-Pfanne mit überbackenem Feta

Die Champignons scharf anbraten, etwas später Schupfnudeln dazu geben und mitbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen ( das war’s bei mir grad schon wegen nichts scharfes essen dürfen, Ihr nehmt gerne Curry, Garam Masala, Knoblauch und Ingwer dazu 😉 ). Zum Schluss gekochte Kichererbsen dazu geben. 
Den Feta in der Zwischenzeit mit etwas Olivenöl überbacken.

  

27 Gedanken zu “Champignon-Pfanne mit überbackenem Feta

    1. Tomate nein, zuviel Säure grad….und Kräuter: liebend gerne. Aber ich möchte meine Helfer nicht über Gebühr beanspruchen. Da mein Immunsystem low ist komme ich nicht in meine gewohnten Läden. Die Ansteckungsgefahr ist zu gross an langen Warteschlangen. Und dort, wo es überschaubar ist sind so Sachen entweder zu teuer oder von minderer Quali :-/

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, ich bin ja überhaupt froh das es Lösungen gibt für die Einkauferei….alles ist grad so anders und höchster psychischer Stress….Immunsystem low….Spritzen bekommen…abwarten….Fiebermessen….falls Fieber sofort Antibiotikum….und und und…..

        Gefällt mir

      2. Gibt’s nicht….und ich glaube das wollte ich auch nicht….ich will möglichst selbst machen….bis auf einige Sachen, die ich lerne zu delegieren 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. Es sind im Grunde nur wenige Punkte die ich delegiere….bis jetzt funktioniert es gut und ich finde dafür gibt es feine Sachen bei mir 🙂

        Gefällt mir

  1. Meine Tochter ist fast groß wie ich. Wir sind schon wieder wie Geschwister. Sie kann schon Reis kochen, wenn ich arbeiten muss. Jeden Tag bin ich nur zwischen 6-7 h in der Küche. Mittagessen muss sie selber das Essen aufwärmen. Seit paar Wochen muss ich immer später nach Hause. Es gibt viel zu tun in der Firma. Gott sei Dank, die Kleine kann mir etwas helfen. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Sie ist schon 12J und kann auch selber das Frühstück machen. Aber ich mache gerne für sie. Als sie klein war, leider musste ich lernen und arbeiten….keine Zeit für sie. Jeden Tag mache ich immer etwas anders, aber nicht schön dekoriert. Bald ist sie nicht mehr klein….ich habe Angst, dass die Zeit geht und sie braucht Mama’s Unterstützung nicht mehr. Allerdings habe ich immer gehört, dass junge Mütter immer Stress zwischen den Beruf und Familie. Daher wollte ich die Erfahrung weitergeben. Wenn wir die Frauen gut organisieren könnten, wir können alles schaffen. Zufällig habe ich Ideen für das Frühstück, nicht nur eine schöne Erinnerung für uns sondern auch für Andere. Sehr gerne würde ich privat kontaktieren, aber wollte noch nicht veröffentlicht alles wissen wer bin ich. Es gibt ein Grund, meine Tochter ist in der Pupertät und sehr empfindlich…ich glaube, du kannst aber verstehen was ich meine.

    Gefällt 1 Person

    1. Die Pubertät ist eine spannende Zeit….ich fand sie schön….denn in dem Alter sind die Kiddys der Wahrhaftigkeit ganz nah….vermutlich so nah wie nie….versuche jeden Tag bewusst zu erleben mit der Zeit, die ihr gemeinsam verbringt…so kannst Du später besser loslassen….und so wie es sich zwischen den Zeilen anfühlt brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s