Basmati-Vurst-Pfanne

Dazu Tofu Rostbräterle in Scheiben schneiden und scharf anbraten. Gekochten Basmati Reis, Garam Masala, Chili, Tutto Mio Gewürzmischung und etwas Wasser dazu geben und anbraten. Als Topping Tamari Sojasauce und Balsamico Crème.
  

20 Gedanken zu “Basmati-Vurst-Pfanne

    1. Eben nicht! Ja, nimm ruhig davon und lass es uns geniessen bevor auch dazu eine Studie erscheint….sponsored by….ähm….ma überlegönnnnnn…….

      Gefällt mir

  1. Ich konsumiere doch nur noch Zeug, das erwiesenermaßen krebserregend ist, um vor Enttäuschungen gefeit zu sein, dass am Ende irgendwas doch nicht so ein Gesundessen ist wie versprochen. *g* Obwohl, ich sehe da Röstaromen, da gibts bestimmt … Acker, Agro, Agram, das Pommeszeug halt.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s