Tag: 7. September 2015

Der Langsame kommt auch zum Ziel

Dieser schöne Geselle, der sein Häuschen immer mit sich trägt, ist mir vor kurzem auf einem Spaziergang begegnet. Lud zum Fotografieren, zum Verweilen und zum Sinnieren ein.

Und er machte mir wieder einmal mehr bewusst wie wichtig es ist einfach mal innezuhalten.

In der Hektik des Alltags sind wir oft versucht uns von uns selbst, und unseren eigenen Bedürfnissen, zu entfernen.

Dieses wird uns im dümmsten Falle erst oftmals dann bewusst, wenn uns äußere Umstände dazu zwingen „kürzer“ zu treten.

Was kann ich eigentlich mit mir anfangen, wenn ich ganz für mich bin? Halte ich das überhaupt aus? Wie fühlt es sich an einfach mal die Seele baumeln zu lassen, sich Zeit zu nehmen für die Zubereitung eines köstlichen Mahls, Kreativität in mir zu entdecken die bislang in mir geschlummert hat, Muße für einen Spaziergang fernab lärmenden Stadtlebens, sich vielleicht mit einem guten Buch zurück zu ziehen oder sogar die Kunst des Prokrastinierens ( des Aufschiebens ) zu üben….

Wie fühlt sich mein Rucksack des Lebens, oder um bei dem Bild der Schnecke zu bleiben, mein Lebenshaus an, was ich mit mir trage? Ist es so schwer das ich es schier nicht er-tragen kann? Fühlt es sich leicht an oder wünsche ich mir jemanden zur Seite, der mit-tragen hilft?

Mach dich doch mal auf den Weg zu dir, mit dir selbst…gehe diesen Weg gelassen und voller Zuversicht….zieh dich hin und wieder in dein Schneckenhaus zurück….um dann wieder mit allen Sinnen weiter zu ziehen…..neugierig auf das was dir begegnet…..lebe dabei nicht in der Vergangenheit, denn die ist vorbei…..lebe dabei nicht in der Zukunft, denn die ist noch vor dir…..lebe im JETZT….in diesem Augenblick…

Dieses etwas flapsige YOLO, was auch auf dem Bild zu sehen ist, ist die umgangssprachliche Abkürzung für „You only live once“ = „Du lebst nur einmal“ und wird von Jugendlichen oftmals benutzt um etwas waghalsige Unternehmungen zu starten. Aber es steht auch dafür sich selbst niemals zu vernachlässigen und sich hin und wieder Gutes zu tun.