In process: Sekanjabin, Variation

…heute mal, zusätzlich zum Grundrezept, mit einem halben Teelöffel getrocknetem Basilikum….zu zu köstlich!
  

13 Gedanken zu “In process: Sekanjabin, Variation

      1. nein… ich hatte unzählige leckere Fruchtessige uf dem Naschmarkt in Wien gekauft, die langsam alle zur Neige gehen. u.a. den Quitenessig. Muss ich halt wieder nach Wien fahren und nach Marokko und überhaupt… hahaha. Geht bei mir aber auch nicht so einfach, wie das jetzt klingen mag 😉

        Gefällt 1 Person

    1. Ich könnte schon drauf verzichten und kann mir sehr gut marinierte Seitanstreifen dazu vorstellen 🙂 aber Fleisch resp. Fleischersatz zum Sekanjabin = Sirup für Limonade…ach…ich weiss nich 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s