Gebratener Kräuter-Ziegenkäse mit Kichererbsen an Jasmin Reis und Umeboshi Paste

  

4 Gedanken zu “Gebratener Kräuter-Ziegenkäse mit Kichererbsen an Jasmin Reis und Umeboshi Paste

    1. Bis vor etwa zwei Jahren habe ich kaum Reis gegessen bzw. gemocht. Durch Miss Cuckoo ( VIPRC = very important privat rice cooker 😀 ) habe ich mir verschiedene Sorten angeeignet und liebe die Vielfalt und Charaktere der einzelnen Sorten!

      Reis aus dem Kochtopf mag ich nach wie vor nicht…und Vollkorn Reis erst recht nicht…

      Und so eine Scheibe Käse ist schnell mal gebraten, denn auch ein Vegetarier braucht hin und wieder mal eine Extrawurst 😜

      Und Hülsenfrüchte aus dem Glas sind auch mal schnell erhitzt….

      Aber ich denke das es nicht unbedingt das „logistische“ Problem bei Euch ist, sondern EINE, möglichst allen, schmeckende Mahlzeit zu kreieren, oder?

      Wenn einer aus der Reihe tanzt mit Extras folgt gleich der nächste…

      Wobei dann ja mal ein Büffet-Tag möglich wäre….viele kleine Leckereien, an denen man vorbei spaziert und sich mit dem bedient was man mag….so ’ne Art Mezze…..

      Gefällt 1 Person

      1. Ja, wenigstens mal probieren ist wichtig…und man muss ja auch nicht alles mögen…

        Da gäbe es dann noch das rotierende System – phasenweise darf jeder einen Tag mit seinem Lieblingsessen belegen…vorausgesetzt es sind die wichtigen Komponenten enthalten, die Mutter und Vater für wichtig empfinden…immerhin wärest Du dann jeden fünften Tag dran 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s