Misosüppchen mit Tsampa und Maroniflocken

Dazu eine Gemüsebrühe mit Knobi, Ingwer, Kurkuma und Pfeffer kochen ( kein Salz, da das Miso salzig ist ). Ganz zum Schluss Miso ( Sojabohnen Paste ) und etwas Nussmus dazu geben ( nicht mitkochen ) und pro Person 2-3 Esslöffel Tsampa. Aufmerksame Leser meiner anderen Blogs werden sich erinnern: Tsampa ist Mehl aus geröstetem Getreide, meistens Gerste und ein tibetisches Grundnahrungsmittel. Es lässt sich zu süßen als auch herzhaften Speisen verarbeiten und schmeckt köstlich durch das Röstaroma. Die Maroniflocken ergänzen das Nährstoffprofil mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen. Nahrhaft ✅ Gesund ✅ Leicht verdaulich ✅ Lecker ✅



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s