Tag: 10. Oktober 2014

Heute gibt es Pasta! Basta!!!

Dieses vegane Gericht besticht durch seine hohe Eiweisswertigkeit. Allein schon die Kombination von Hülsenfrüchten und Getreide ( also in dem Fall Spaghetti ) ist ausreichend. Durch Zugabe von Lupinenmehl, welches an sich schon eine hohe Eiweisswertigkeit hat, bringt es unterm Strich nochmal mehr hochwertiges Eiweiß in den Speiseplan. Auch Lysin ist ausreichend vorhanden, es ist notwendig dafür das der Körper das verfügbare Eiweiß auch „einbauen“ kann.
Lupinenmehl ist vielseitig einsetzbar. Ich verwende es gerne in Smoothies und zum Andicken für Saucen oder Suppen ( Sossenbinder war gestern 😉 ). Auch zum Backen ist es hervorragend geeignet wenn man auf Eier verzichten möchte. Genug der grauen Theorie….für die Sauce habe ich gekochte Kichererbsen und gestückelte Tomaten verwendet. Das Würzen ging dann ganz nach meinem Gusto vonstatten: Vorratsschrank auf und mal dieses, und dann dieses…und…ach ja…auch noch von dem nehmen 😉 also: Knobi, Minzcurry ( auch sehr gesund durch das enthaltene Kurkuma), etwas Mugi Miso ( auch das bringt eine kleine Menge hochwertiges Eiweiß mit sich ), Gemüsebrühe und GUTE LAUNE Gewürzmischung. Zum Schluss kam noch etwas Salade Du Pêcheur ( Algenkräuter ) drüber, ein paar Kalamata Oliven dazu – fertig! Und es war suuuuper lecker 😍

IMG_6366.JPG