Drei Gänge die es voll-wert sind

Mein Menü für heute:
–> Rote Paprikastreifen mit Olivenöl, Fleur de Sel, Salade dû Pècheur und Balsamico-Crème
–> Dhal, dazu frisch geröstetes Knobi-Baguette
–> Erdbeeren mit geröstetem Allerlei und veganes Schoko-Mousse

Das Dhal habe ich mit roten Linsen ( warum die rot heißen obwohl sie orange sind wird sich mir nie erschließen 😉 ) zubereitet. Dazu die Linsen mit der doppelten Menge Wasser, dem Gemüsebrühe, Knobi und Curry hinzugefügt wurde, in etwa 15 Minuten kochen. Ich persönlich gebe noch gerne frischen Salbei oder Minze dazu. Das ganze sollte dann eine breiige Konsistenz haben. Inzwischen Olivenöl mit Knoblauch mischen und Baguettescheiben damit bestreichen. Im Ofen rösten, etwas Fleur de Sel drüber streuen und zum Dhal reichen.

Zu den Erdbeeren gab es Haferflocken, schwarzen Sesam und gehackte Mandeln und Haselnüsse, die kurz in der trockenen Pfanne geröstet wurden ( allein schon dieser Duft beim Rösten…..mmmmmmhhhhhhhh ). Das Schoko-Mousse ist auf der Basis von Seidentofu, das mit geschmolzener Zartbitterschoggi, etwas Rum und Mascobado-Zucker püriert wurde. Heavenly!!! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s